Rezept für Biskuitboden

Nov 7th

Hier habe ich ein ganz einfaches Rezept für einen tollen Biskuitboden. Ich verwende ihn sehr gern für meine Torten. Der Teig ist schnell hergestellt und lässt sich super verarbeiten, als probiert ihn doch selbst mal aus.

 

Zutaten für Biskuitboden:

 

2           Eier

60 g      Zucker

1 Pck.   Vanillezucker

60 g      Mehl

1 TL      Backpulver

 

Zuerst werden die Eier und der Zucker und Vanillezucker ganz schaumig geschlagen. In der zwischen Zeit das Mehl und Backpulver mischen. Die Mehlmischung nun sieben und dann unter die Ei-Zuckermasse heben.

 

Den Teig dann in eine Backform geben und bei Umluft 175°C für ca. 25 min backen.

 

Mini Torte

Tortenboden aus Biskuit

 

 

Diese Menge an Teig reicht für eine 18er Springform. Da wird der Tortenboden ganz hoch und ihr könnt ihn für eine kleine Fondanttorte verwenden.

 

 

 

 

 

Nehmt ihr diese Masse für eine größer Springform, wird der Teig flach und dann kann man diesen für einen Obstkuchen verwenden. Mach ich auch sehr gern, weil der Boden sehr leicht und fluffig ist.

 

Möchte man aber einen hochen Biskuitboden erhalten, um daraus eine Torte zumachen, so könnt ihr die Menge einfach verdoppel, verdreifachen und so weiter. Die Menge des Teiges einfach der Springform anpassen, so mach ich das immer. Und so wird der Teig gleich mässig gebacken und man kann ihn dann problemlos aufschneiden und füllen, so das man eine Torte erhält mit mehreren Schichten. Aber wenn ihr euch nicht sicher seit wieviel Teig ihr benötigt, back einfach die einfache Menge zwei, drei mal und legt diese dann übereinander, so erhaltet ihr auch eine tolle Torte.

 

Wenn ihr fragen hab, könnt ihr diese gern unter Kommentare stellen.

 

LG Mia

PS: Keine Lust zum selber Backen? Ihr könnt alle Torten auch bei mir kaufen.

Mehr dazu in meinem Torten-Shop.

Über mich,

Rezepte für Motivtorten, Fondanttorten, Cakes und Cupcakes. Verkauf von Fondanttorte Maria Kasprowiczbei Google+