Kissen Torte – Pillow Cake

Jun 15th
pillow cake with papilons

Hallo Ihr Lieben, ich finde diese Kissen Torten oder auch pillow cakes super toll. Sie sehen wie richtige Kissen aus und man kann sich gar nicht vorstellen das man diese dann essen kann. Nun hatte ich die Gelegenheit auch mal so eine Kissen Torte zu gestalten. Da ich aber die Backformen nicht habe, welche es extra dafür gibt, habe ich den Teig in einer viereckigen Backform gebacken.

Für den Tortenboden habe ich zwei Biskuitböden nach diesem Rezept gebacken. Nach dem die Tortenböden ausgekühlt waren habe ich angefangen sie zurecht zu schneiden. Da die Backform die ich verwendet habe schon abgerundete Ecken hat, habe ich diese auch gleich bei dem Kissen so gelassen und nur die Rundungen ausgeschnitten das es die Form eines Kissens hat.

Kuchenteig für die Kissen Torte

Biskuitteig

cake

Biskuit gebacken

pillow cake

Kissentortenböden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Füllung habe ich Schlagsahne mit Vanillezucker aufgeschlagen diese dann auf den Kuchen gestrichen. Auf die Sahne habe ich dann frische Erdbeeren gegeben. Dann habe ich die zweite hälfte auf den unteren Boden gelegt und dann die Torte mit Frosting eingestrichen. Die Torten habe ich dann für ca. 30 min in die Gefriertruhe gegeben, damit das Frosting fest wird.

pillow cake with frosting

Kissen gefüllt

pillow cake with frosting

Torte mit Frosting

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun konnte ich die Torte mit Fondant eindecken. Zuerst habe ich die Unter Seite der Torte mit Fondant eingeschlagen, den überschüssigen Fondant weggeschnitten und die Ränder des Fondants habe ich mit etwas Wasser und einem Pinsel angefeuchtet damit der Fondant auch an der Torte haften bleibt. Dann wird das ganze ungedreht und nun kann man die Torte auch von oben mit Fondant eindecken. Auch hier wieder den überschüssigen Fondant weg schneiden und das ganze dann an den Rand des vorhanden Fondants anpassen.

pillow cake with fondant

Kissen Torte mit Fondant

pillow cake with fondant

Kissen mit Fondant

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun ist die Torte mit Fondant eingedeckt und ich konnte mit dem dekorieren beginnen. Hatte mich bei der Farbe für Lila entscheiden. Dann habe ich ein Muster oben auf das Kissen aufgebracht. Dazu habe ich ein breites Geschenkband genommen und über die Torte gelegt und dann mit dem Wiehler eine Naht gezogen. An den Stellen wo sich die Nähte gekreuzt haben, habe ich kleine Fondant Punkte gesetzt die dann wie kleine Kopfe aussahen.

pillow cake with ribbon

Geschenkband

pillow cake on top

Muster auf Kissen

pillow cake with fondant

Kissen fast fertig

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Dekoration habe ich Schmetterlinge genommen. Und am Rand eine Kordel aus hellen und dunklem Lila. Die Schmetterlinge habe ich mit einem Patchwork Cutter aus gestochen und dann zum trocknen über eine Papprolle gelegt. Da diese Schmetterlinge sehr filigran sind zerbrechen sie ganz schnell. Also habe ich gleich ein paar mehr gemacht, damit ich dann auch welche auf die Torte setzten konnte. Die Kordel habe ich mit etwas Fondantkleber an den Rand angeklebt und dann Zahnstocher unter halb der Kordel eingestochen damit sie auch hält und antrocknen kann ohne runter zu rutschen.

pillow cake with decoration

Kordel mit Zahnstochern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu Schluss habe dann die Schmetterlinge auf die Torte gesetzt und dann die Zahl in die Mitte und fertig war meine erste Kissen Torte.

 

pillow cake with papilons

Kissen Torte

pillow cake with butterflys and fondant

Kissen von der Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wie gefällt sie euch die Kissen Torte? Wenn ihr fragen dazu habt dann schreibt mir doch unter Kommentare.

 

Wenn ihr so eine Torte kaufen wollt dann schaut im Shop vorbei und schreibt mir unter Kontakte. 

 

Liebe Grüße eure Mia

Über mich,

Rezepte für Motivtorten, Fondanttorten, Cakes und Cupcakes. Verkauf von Fondanttorte Maria Kasprowiczbei Google+